WaldorfförderlehrerIn für das gemeinsame Lernen in der Oberstufe

Die Michaeli Schule ist eine einzügige Freie Waldorfschule in der Kölner Südstadt. Sie ist eine inklusiv arbeitende Schule. Entsprechend ihrem Schulkonzept betreuen zwei Lehrer im Team eine Klasse mit etwa 25 Kindern bzw. unterrichten alleine in kleineren Lerngruppen. Seit April 2016 ist die Schule in ihrem neuen und modernen Schulgebäude am Volksgarten beheimatet.

Wir suchen ab sofort und zum Schuljahr 2018/2019 für die Arbeit in der Oberstufe im Rahmen des gemeinsamen Lernens (Inklusion) 

eine(n) WaldorfförderlehrerInn
bzw. Sonderpädagogen/in mit waldorfpädagogischer Erfahrung.

Bevorzugte Fächerkombination: Naturwissenschaften.

Sie arbeiten in der Vorbereitung eng mit dem jeweiligen Fachlehrer zusammen, um dann den Unterrichtsstoff entsprechend den Lernzielen differenziert zu erteilen. Sie betreuen Ihre Gruppe von etwa 4 - 6 Schülern mit jeweils unterschiedlichen Voraussetzungen je nach Fach und Lernstoff innerhalb des Klassenraums und/oder in Gruppenräumen.

Wir freuen uns besonders, wenn Sie vielleicht schon Erfahrungen mit dem gemeinsamen Lernen mitbringen. Fähigkeiten und Offenheit für die Arbeit im Team setzen wir genauso voraus wie die Bereitschaft, sich weiterhin in der Inklusionspädagogik sowie der Waldorfpädagogik fortzubilden.

Als lebendige Schule, die seit ihrer Gründung im Jahre 2000 ein inklusives Schulkonzept verfolgt, wünschen wir uns tatkräftige KollegenInnen, die ihre Ideen in die weitere Ausgestaltung der Schule mit einfließen lassen möchten. Wenn Sie mehr über unsere Arbeit erfahren wollen, so finden Sie hierzu Anhaltspunkte in Konzept und Leitbild. Menschen in der Ausbildung bieten wir die Möglichkeit, uns im Rahmen eines Praktikums kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (gerne per E-Mail).

Michaeli Schule
Personalkreis z. Hd. Frau Nele Auschra
Vorgebirgswall 4-8
50677 Köln
Tel. 0221-923591-16
E-Mail: bewerbung@michaeli-schule-koeln.de